Ausgelernt - und nun?

November 4, 2018

 

 

Und nun? Das war die Frage die sich so durch mein Leben zog. Nach der Realschule, dem Fachabi und nun auch nach der Ausbildung. Im Dinge vor mich herschieben war ich schon immer gut - vielleicht noch ein Studium? Ach, irgendwie auch nicht. Worin ich mir allerdings sicher war: "Als Fotografin möchte ich nie wieder angestellt sein." Das ist einfach nichts für mich, denn über die Jahre eignet man sich seinen eigenen Stil an, den eigenen Workflow, hat zu Gewissen Dingen seine eigene Einstellung und soll es dann plötzlich anders machen, Tag für Tag? Ich kann euch sagen: es macht unglücklich. Lehrjahre sind eben keine Herrenjahre. Umso glücklicher war ich, als ich meinen Betrieb Adieu sagen konnte um mich auf meine eigenen Dinge zu konzentrieren. Mein Wunsch war und ist es natürlich als selbständige Fotograf/In in Celle erfolgreich zu sein, doch so eine Selbständigkeit ist gar nicht so einfach. Plötzlich möchte jeder von einem Geld, man muss so viel beachten und dann kommen die Zweifel "Schaffe ich das alles?", "Macht es noch Spaß, wenn man du so abhängig davon bist?" Man schafft es bestimmt, aber ich bin ein Angsthase. Also machte ich mich auf die Suche nach einem passenden Job in Teilzeit - gar nicht so einfach, wenn man Freitags und Samstags eben nicht arbeiten möchte. Nicht weil ich faul bin, sondern eher für Euch. Klar ist ein langes Wochenende auch ein netter Nebeneffekt. Und so kam es, dass ich völlig branchenfremd als Fotografin in einer Anwaltskanzlei in Hannover landete. Ein bisschen ist es wie im 1. Lehrjahr, man versteht nicht so viel, alles ist neu - dafür sind es nur 20h in der Woche und meine Work-Life Balance ist super. Ach und: nette Kollegen gibt es obendrauf. 

 

Ich bin glücklich.

 

Ich bin froh, dass ich nicht mehr in diesem Hamsterrad bin. Montags bis Samstags 8 oder 9 Stunden lang. Ist das alles vom Leben? Ich glaube und hoffe nicht. 60% Selbstständig - 40% Angestellt. Natürlich ist eine Selbständigkeit ein Full-Time Job, aber ich mache es gerne, es ist für mich und es macht mir nichts aus, dass ich Abends um 23 Uhr hier vor meinem Macbook sitze und um diese Zeit einen Blogeintrag schreibe, denn es fühlt sich nicht wie Arbeit an. Ich freue mich wirklich auf alles was kommt - habe viele Wünsche und Träume - ja, tatsächlich sogar den Gedanken an ein eigenes Studio. Nicht wie man es kennt, mit Passbildern und dem stumpfen Studio Kram vor weißem oder schwarzen Hintergrund. Solche Fotos kann in Celle gerne jemand anderes machen. Ich möchte es anders machen,  frisch, modern - eben mit der Zeit. 

 

Momentan ist es etwas ruhiger, es wird kälter und so hat man es als Fotografin ohne Studio etwas schwieriger über den Winter zu kommen. Allerdings konnte ich dem ein wenig Abhilfe schaffen. Ich bin seit einigen Monaten auch freie Fotografin bei der Celleschen Zeitung. Man erlebt viel, lernt viele Menschen kennen und ist plötzlich auf Veranstaltungen zu denen man niemals gegangen wäre. Es kann also sein, dass man sich irgendwann mal bei einer Sportveranstaltung, dem Dorffest oder bei einer Scheck Übergabe über den Weg läuft. Fotos für die Presse zu machen ist auch so anders, hier interessiert sich niemand für deinen Stil - du fährst kreuz und quer durch den Celler Landkreis um bei einer Veranstaltung ein gutes Foto zu bekommen. Anfangs war das für mich sehr schwierig. Eine Hochzeit begleitest du einen ganzen Tag, du beobachtest, schießt ein Foto und hast genügend Zeit um tolle Momente zu sammeln. Bei der Presse ist es anders. Manchmal nur 5 Minuten für einen Termin - ich hatte immer das Gefühl "Wenn ich jetzt gehe, verpasse ich einen tollen Moment." Da muss ich mir einfach noch den Kopf frei machen, dass es absolut ok ist. In den nächsten Beiträgen möchte ich auf jeden Fall über die Ausbildung zur Fotografin und wie man sich Selbständig macht schreiben. 

 

 Diese Bilder sind bei einem Fotoshooting in Hannover (Stadtpark) entstanden.

Auf den Bildern sehrt ihr die liebe Okka.

 

 

Please reload

Empfohlene Einträge

all we have is now

May 23, 2019

1/10
Please reload

Aktuelle Einträge

May 23, 2019

May 23, 2019

November 4, 2018

June 26, 2017

June 26, 2017

May 1, 2017

April 16, 2017

Please reload

Archiv